• 21. September 2019

Erste startet mit Sieg gegen die Zweite

Was vorm Kampf auf dem Papier nach einer klaren Angelegenheit für die Erste aussah, bestätigte sich auch nach dem Kampf beim Blick auf das Ergebnis. 6-2 für die Erste. Also alles ganz klar und eindeutig.
Absolut gar nicht!!!! Denn es war ein langer Kampf mit einigen Chancen für die Zweite.
Kurz zur Ausganslage. Beide Mannschaften müssen mit personellen Schwächungen die neue Saion in Angriff nehmen, womit sowohl das Ziel der Ersten, der direkte Wiederuafstieg, als auch das Ziel der Zweiten, der Klassenerhalt nach dem Aufstieg, keine Selbstläufer werden.
Mit einer Woche Verspätung, herzlichen Glückwunsch Karin zur Silbehochzeit startete also das Duell beider Mannschaften in der Verbandsklasse.
Zeitgleich duellierten sich auch die Dritte und Vierte in der neu gegründeten Bezirksliga A. Schon imposant, 32 (31)Heidener Spieler an einem Tag.
So aber nun zum Kampf. Wie erwähnt gerade in der Anfangshase und zum Teil auch bis weit ins Mittelspiel zitterte die Erste lange und befürchtete gar einen Fehlstart.
Doch die Zweite nutzte ihre Chancen nicht und konnte schließlich keine Partie für sich entscheiden. Mit dem Sieg von Frank nach knapp fünf Stunden Spielzeit stand der 6-2 Enstand fest.
Weitere Siege für die Erste errangen Hermann, Alfred, und Gerd.
Bereits in zwei Wochen geht es für beide Mannschaften weiter. Auch dann spielen beide Mannschaften zu Hause. Die Erste empfängt Gronau II und die Zweite Rheine II.

  • 03. September 2019

Vier Städte Kampf

Am 06.09.19 findet in Bocholt, Anholter Postweg 3, der diesjährige 4-Städte-Kampf zwischen Bocholt, Borken, Südlohn und Heiden statt. Abfahrt ist um 19 Uhr am Freizeithaus.