• 13. Juni 2020

Vereinsabend

Nachdem jetzt auch Kegeln erlaubt wird, findet ab den 03.07.20 unser Vereinsabend am Freitag zwischen 20-23 Uhr wieder statt. Bitte Mund- und Nasenschutz mitbringen. Ich freue mich auf Euch.

  • 29. Mai 2020

Trainingstart der Jugend unter strengen Auflagen

Hallo an alle! Das wichtigste zuerst: WIR SIND WIEDER DA!!! Unser Training kann wieder starten. Wir haben vom Ordnungsamt in Heiden grünes Licht für unser Trainingskonzept erhalten. Wer also wieder kommen will ist am Mittwoch 03.06.20 um 16:02 Uhr eingeladen zum Training.

Adrian und ich haben alles für Kontaktfreies Training vorbereitet.
Auch wir müssen uns und und euch schützen und deshalb gelten beim Training strenge Regeln. Spieler mit Krankheitssymptomen (starker Husten oder ähnlichem) müssen zuhause bleiben.

  1. Nur mit Mund-Nase-Schutz im Gebäude rumlaufen ( Flur, Keller, Toiletten und Schachräume)
  2. Ihr erhaltet beim betreten Einmal-Handschuhe
    Diese werden beim Training getragen, damit wir nicht nach jedem Training das gesamte Spielmaterial reinigen müssen. Es stehen außerdem Hand- und Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung.
  3. Pro Tisch 2 Spieler,
    1 Brett pro Spieler.
    Daher kein direkter Kontakt beim spielen
  4. Pro Laptop 1 Spieler.
  5. Kein herumrennen im Schachraum. Nur zum Brett und zurück.
  6. Möglichst wenig laufen zum Getränke und Süßigkeiten Schrank und den Toiletten, (soweit möglich)
  7. Es soll in 2 Gruppen trainiert werden. Von 16:02 Uhr bis 17:31 Uhr und von 17:33 Uhr bis 19:05 Uhr. Bitte Anmelden wer wann kommt. Max 12 TN je Gruppe. Wer ohne Anmeldung kommt muss hoffen das ein Platz frei ist und er teilnehmen kann. Ggfls. schicken wir ihn nach Hause.

Ich hoffe ihr seid alle wieder dabei.

Vg Karin und Adrian

  • 27. Mai 2020

Tod Franz Dombrowa

Plötzlich und unerwartet verstarb in den letzten Tagen unser guter und geschätzter Schachfreund Franz. Mit seiner Hilfsbereitschaft im Jugend- und Seniorenbereich sowie seiner Freundlichkeit werden wir ihn immer in Erinnerung halten. Unser Mitgefühl gilt vor allen seiner Frau.

  • 10. Mai 2020

Liebe Schachfreunde,

der Schachsport hat, wie das übrige private Leben und wesentliche Teile des Wirtschaftslebens, seit nunmehr zwei Monaten stillgestanden, mit weitreichenden Konsequenzen für jeden einzelnen. Da sich erste Tendenzen abzeichnen, dass sich an dieser Situation auch für den Schachsport etwas ändern könnte, habe ich versucht den aktuellen Stand der Regeln und der Diskussion festzustellen. All dies kann sich natürlich täglich ändern, wenn eine Verschlechterung der Rahmenbedingungen eintritt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gilt nach meiner Recherche folgendes:

Bis zum 29. Mai geht nichts.

Ab 30. Mai  soll die Ausübung von Sportarten in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden. Sportliche Wettbewerbe im Kinder- und Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig. Es besteht also die Hoffnung, dass sowohl das Jugendtraining als auch das Seniorentraining ab dann wieder aufgenommen werden könnte. Es wird dann zu klären sein, wie bezüglich des Abstandsgebots, der Maskenpflicht und der Hygienemaßnahmen zu verfahren ist. Im einzelnen stehen dann folgende Entscheidungen an:

Wenn die Durchführung von Turnierpartien wieder möglich sein wird, wird unser Turnierleiter entscheiden, was aus der letzten ausstehenden Runde der Volksbank Heiden open 2019/2020 wird.

Bezüglich der Seniorenmannschaften besteht auf NRW – Ebene  die Tendenz, die Spielsaison 2019/2020  auf jeden Fall – auch wenn das bis in den Herbst dauert – regulär zu beenden. Auf Bezirks- und Verbandsebene werden die betreffenden Spielleiter erst Entscheidungen fällen, wenn die obere Ebene eine abschließende Entscheidung über die Terminplanung getroffen hat.

Für unseren Verein sind, wenn die in der Bezirksliga (3. Und 4. Mannschaft) angesetzten Stichkämpfe für den für uns relevanten Tabellenbereich entfallen, nur noch maximal zwei Kämpfe pro Mannschaft zu absolvieren, die, wenn alles gut läuft, noch vor den Sommerferien abgewickelt werden könnten.

Über den Stand der Überlegungen für den Spielbetrieb im Jugendbereich liegen mir bisher keine Informationen vor.

Insgesamt besteht die Hoffnung, dass es mit unserem Schachsport in überschaubarer Zeit weitergehen könnte. Wenn es konkretere Informationen gibt, wird der Verein  Euch zeitnah informieren.       

Auch im Namen des Vereinsvorstandes wünsche ich Euch allen viel Gesundheit. Bleibt optimistisch und dem Schachsport treu.

MSF

  • 13. März 2020

Turnierbetrieb offiziell komplett eingestellt

Sowohl der Bezirksvorstand, als auch der Verbandsvorstand und die Schachjugend Münsterland und NRW haben ihren Spielbetrieb bis zu den Osterferien komplett eingestellt. Alle Mannschaftskämpfe und Einzelturniere sind abgesagt. Es wird ebenfalls empfohlen keine größeren Veranstaltungen durchzuführen und auch den Trainingsbetrieb zu reduzieren. Daher wird das Schülertraining bis zum 22.04.20 ausgesetzt.

Wir wünschen allen Gesundheit und hoffen, das diese Vorsichtsmaßnahmen helfen den Virus bald loszuwerden.

vg der Vorstand

  • 08. März 2020

Verbandspokal in Heiden mit Hermann und Frank

Am kommenden Sonntag, 15. März werden die 3 Verbandspokal Gewinner ermittelt. Gespielt wird in Heiden. Das Halbfinale wird um 10 Uhr gespielt, im Anschluss die Finals. Im A-Pokal ist Hermann dabei und im B-Pokal Frank, der anstelle von Thomas Winzenhörlein antritt, gegen den er das Bezirkspokalfinale verloren hatte.
Die genauen Partien lauten:
A-Pokal
Bernd Lerke (SKK Nordwalde) – Phillip Junk (SC Hiltrup)
Hermann Wienen (SV Heiden) – Daniel Korth ((Sk Münster)
B-Pokal
Hans Jürgen Keller (SKK Nordwalde) – Konrad Schitt (SK Münster)
Mathias Sandmann (SKK Nordwalde) – Frank Vestrick (SV Heiden)
C-Pokal
Gerhard Friederici (ASV Senden) – Felix Wittek (Südlohner SV)
Richard Schneider (SCR Emsdetten) – Hans Werner Schönstädt (Raesfeld)
Zuschauer sind herzlich willkommen